Zur Liste der Lehrbücher
Zum vorherigen Lehrbuch Erste Hilfe Zum nächsten Lehrbuch
Zur Lehrbuchübersicht
Zum vorherigen Kapitel Der Bauchraum Zum nächsten Kapitel
Zur Kapitelübersicht
Zur vorherigen Seite Erste Hilfe: Bauchraum  

Bei Bauchverletzungen unterscheidet man zwischen einer offenen Bauchverletzung ( 1 ) und einer geschlossenen Bauchverletzung.

Bei offenen Verletzungen kommt es durch Stich, Schuss, Pfählungen usw. zu einer offenen Verbindung in die Bauchhöhle. Es besteht Infektionsgefahr. Zusätzlich kann es zum Austreten von Darmschlingen ( 2 ) kommen.

Geschlossene Verletzungen entstehen durch stumpfe Gewalt, z.B. durch Fußtritte, oder bei Autounfällen. Bei offenen und geschlossenen Verletzungen kann es durch Verletzung innerer Organe zu großen Blutverlusten in die Bauchhöhle kommen.

Akute Erkrankungen des Bauchraums entstehen durch Infektion der Bauchhöhle, z.B. bei Blindarmentzündungen, Durchbruch von Geschwüren, Darmverschluss, Durchblutungsstörungen des Darms.
Du erkennst alle gefährlichen Situationen im Bauchraum an heftigen Schmerzen und den gespannten Bauchdecken. Es besteht Schockgefahr ( 3 ) und Lebensgefahr.


Lass den Patienten bei allen Verletzungen und Erkrankungen des Bauchraums niederlegen. Eine Rolle aus Decken ( 4 ) oder Kleidung unter den Knien und eine Kopfunterlage entspannt die Bauchdecke und verringert so den Schmerz. Wunden und austretende Darmschlingen solltest du mit sterilem Verbandsmaterial ( 5 ) locker abdecken, Darmschlingen musst du in ihrer Lage belassen. Veranlasse dann einen Notruf, ( 6 ) wirke beruhigend auf den Patienten ein und schütze ihn eventuell vor Wärmeverlust.

1
2
4
5
Nr. Begriff Erklärung
1 offene Bauchverletzung Bei offenen Bauchverletzung besteht eine offene Verbindung zur Bauchhöhle. Es können Darmschlingen austreten.
2 Ausgetretene Darmschlingen Bei offenen Bauchverletzung können Darmschlingen austreten.
3 Schockgefahr Der Schock ist eine lebensbedrohliche Störung der Kreislauffunktion.
4 Rolle aus Decken Eine Rolle aus Decken hilft dem Patienten die Bauchdecke zu entspannen. Dadurch werden Schmerzen verringert.
5 steriles Verbandsmaterial Decke eine offene Bauchverletzung locker mit sterilem Verbandsmaterial ab.
6 Notruf Veranlasse bei allen Verletzungen und Erkrankungen im Bauchbereich einen Notruf.